Vita

Ich bin in Ostwestfalen geboren und aufgewachsen. Nach meinem Abitur habe ich Anfang 2011 ein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bielefeld begonnen. Seit Januar 2012 arbeite ich als studentische Hilfskraft an einem öffentlich-rechtlichen Lehrstuhl sowie als AG-Leiterin im Öffentlichen Recht.
Von September 2012 bis Juni 2013 habe ich an der University of Kent in England studiert, unterstützt durch ein Auslandsstipendium
des DAAD. Der Schwerpunkt meines Auslandsaufenthaltes lag im Europa- und Völkerrecht. Wieder zurück an der Uni Bielefeld habe ich von April 2014 bis Februar 2015 den Schwerpunktbereich “Öffentliches Wirtschaftsrecht in der Europäischen Union” belegt. Meine Schwerpunktbereichshausarbeit habe ich zu einem völkerrechtlichen Thema geschrieben. Seit Anfang 2014 bin ich Stipendiatin des Studienfonds OWL (“Deutschlandstipendium”).
Meine studienbegleitenden Praktika haben mich im Juli 2013 zu einer Kanzlei nach München geführt und von Februar bis März 2015 zum Auswärtigen Amt nach Berlin.
Mein erstes juristisches Staatsexamen werde ich voraussichtlich Mitte 2016 ablegen.

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten im Reitstall oder mit meiner Border Collie Hündin Emma. Jahrelang bin ich auf Reitturnieren selber erfolgreich gestartet, habe mich dann aber für den Agilitysport entschieden. Mit Emma konnte ich 2010 an der Deutschen Meisterschaft und 2011 an den WM-Qualifikationen teilnehmen. Seit Ende 2013 sieht man mich auch wieder häufiger im Sattel.

In meiner restlichen Freizeit lese ich gerne, arbeite an meinen Blogs und Internetprojekten, mache sehr gerne und viel Sport und liebe es zu reisen.

Die Liebe zu England habe ich bereits 2007 auf einer Sprachreise in Bournemouth entdeckt. 2009 durfte ich für drei Wochen ein Praktikum in der Nähe von London machen und war mir seitdem sicher, dort auch länger leben zu wollen. Nach weiteren Urlauben in England 2010 und 2012 habe ich mich sehr gefreut, von September 2012 bis bis Juni 2013 in England studieren zu dürfen.