Akademie in Tegel

Ich komme gar nicht hinterher mit dem Berichten, es ist so viel passiert, was hier noch als Bericht fehlt. Ich fang jetzt einfach mal an, alles irgendwie abzuarbeiten, der Rest folgt dann hoffentlich am Wochenende.

Heute war ich mit einem Mitarbeiter meines Referats in Tegel. Dort befindet sich die Akademie des Auswärtiges Amtes, quasi der Ausbildungsort der jungen sogenannten Attachés, die das Auswahlverfahren des AA überstanden haben und ihre 14-monatige Ausbildung beginnen, bevor sie “offiziell” im AA arbeiten dürfen. Während der Ausbildung und Vorbereitung werden sie in der Akademie in Tegel nicht nur unterrichtet, sondern können dort auch wohnen. Für den derzeitigen Attaché-Jahrgang findet dort momentan ein dreitägiges Seminar statt und Teil davon war mein Referat, welches einen Vortrag und eine Gesprächsrunde zum Thema Peacekeeping abgehalten hat. Da ich das ganze ein bisschen mit vorbereitet habe, durfte ich auch bei dem Seminar in Tegel teilnehmen.
Das war die perfekte Möglichkeit, mir nicht nur das wunderschöne Akademie-Gelände anzusehen sondern auch mit der derzeitigen “Crew”, wie sie genannt wird, ins Gespräch zu kommen.